top of page

Cannonsoul gewinnen den Swiss Jazz Award


Ascona 01.07.2016


Patrick Bianco's Cannonsoul sind die Gewinner der 10. Durchführung und Jubiläumsausgabe des Swiss Jazz Awards.


Donnerstagabend, 30. Juni 2016, um 22.30 Uhr, überreichte Jurymitglied Pepe Lienhard auf der Piazza Elvezia in Ascona den Award an Patrick Bianco's Cannonsoul. Die Preisverleihung fand in Anwesenheit der Organisatoren, der Jury und eines begeisterten Publikums statt und wurde von Rosi Nervi (RSI Rete Tre) moderiert.


Die drei Finalisten – nebst den Gewinnern waren dies das Marianne Racine Quartet und Sam Burckhardt – hatten sich in einem mehrwöchigen Online Voting für den Swiss Jazz Award 2016 qualifiziert. Während der vergangenen fünf Tage traten sie an verschiedenen Orten am JazzAscona live auf und sammelten so letzte Stimmen vom Publikum und von der Jury.


Patrick Bianco's Cannonsoul vermochten mit ihrem hervorragenden Zusammenspiel, ihrer starken Bühnenpräsenz und den überraschenden Soli sowohl das Publikum als auch die Jury zu überzeugen. Zusätzlich zum Award erhalten die Gewinner Auftrittsmöglichkeiten an Schweizer Festivals, unter anderem am Festival da Jazz in St. Moritz am 7. August 2016 und am JazzAscona 2017, sowie in Schweizer Jazz Clubs.


Ermöglicht wird dies durch die Organisatoren des Swiss Jazz Awards: Radio Swiss Jazz und JazzAscona mit Unterstützung des Migros-Kulturprozents.


Weitere Informationen zum Swiss Jazz Award unter swissjazzaward.


Cannonsoul gewinnt Swiss Jazz Award
Cannonsoul gewinnt Swiss Jazz Award

Download pdf des gesamten Artikels:

Ascona2016
.pdf
Download PDF • 7.42MB

コメント


bottom of page